Once upon a lie

Once upon a lie

Poster Design & Buchgestaltung

Serielle Gestaltung einer Faltposter-Reihe zum Thema »Bekannte Kinder-Märchen und die ursprünglichen Geschichten dahinter«.

Die Poster fungieren im gefalteten Zustand als Info-Hefte zum jeweiligen Märchen; inklusive Einleitung, allgemeiner Trivia und der Urfassung des Märchens, sozusagen vor der »modernen Beschönigung durch Disney, Grimm und Co«.

Die einzelnen Hefte können in einem Sammelschuber aufbewahrt werden. Die A1-Poster wurden auf mit Kaffee gefärbtes offenes Papier gedruckt um optisch und haptisch auf die ursprüngliche Zeit der Märchen hinzudeuten und im möglichst starken Kontrast mit den harten Fakten zu stehen.

Die eigentliche Poster-Seite mit der jeweiligen Urfassung erinnert an eine alte Buchseite, über die dann plakativ mit Neon-Farbe die »Wahrheit« hinter der ursprünglichen Geschichte gesiebdruckt wurde.

Auftraggeber
Freies Projekt

Die ursprünglichen Fassungen der uns heute bekannten Märchen waren Geschichten, die der allgemeinen Unterhaltung dienten – nicht verwunderlich also, dass sie in ihren Krimi-, Schock- und Gruselelementen Serien und Filmen der Neuzeit in nichts nachstehen.